Kinderbehandlung

Die optimale Behandlung von Kindern beginnt für uns bereits im Mutterleib durch Beratung der werdenden Eltern. Ganz wichtig ist dabei auch die Untersuchung des Zahnfleisches der Mutter, da eine nicht erkannte Parodontitis das Frühgeburtenrisiko erhöht.

Bereits ab dem ersten Zahn soll häusliche Mund- und Zahnpflege stattfinden – dabei beraten wir sie gerne.

Durch homöopathische Mittel, kann die Phase des „Zahnens“ angenehmer verlaufen.

Durch Frühuntersuchungen und später die Individualprophylaxe, können Zahnfehlstellungen und Defekte der Zahnhartsubstanz entdeckt werden.

Durch regelmäßige Zahnpolitur, Fluoridierungsmaßnahmen und die Zahnversiegelung, legen wir den Grundstein dafür, dass ihr Kind nie von Karies betroffen sein muss.

Durch den regelmäßigen Gang zum Zahnarzt verhindern sie, dass sich bei ihrem Kind unbegründete Ängste aufbauen. Dabei unterstützt uns auch unser kleines, flauschiges Teammitglied "Leo" (siehe Bilder).

Durch spielerisches Erfahren der Untersuchung am Kuscheltier wird das Kind an die eigene Untersuchung herangeführt.

Auch wenn eine Karies entdeckt werden sollte, ist sie, bei zuvor regelmäßigen Kontrollen, sehr klein und kann mit modernen, kindgerechten Anästhesieformen schmerzfrei behandelt werden. Zur Ablenkung können außerdem Kinderfilme auf dem Monitor des Behandlungsstuhls abgespielt werden.

Über die Gruppenprophylaxe in Kindergärten und Kindertagesstätten bringen wir Kindern und Eltern eine altersgerechte Mundhygiene und Empfehlungen zur Zahngesundheit spielerisch bei.

Derzeit betreuen wir als Mitglieder des Arbeitskreises für Jugendzahnpflege den Kindergarten in Blumenrod, in Nauheim und die Kinderkrippe Purzelbaum in Dietkirchen.

 

Zahnarztpraxis Dr. Schulz - Zeppelinstr. 4-6 - 65549 Limburg - Tel. 06431 - 4 52 00

Impressum/Disclaimer Datenschutz